Hilpert AG Blog: Einfach gut informiert

Konsum und/oder sparen?

Dienstag, 08. März 2011 um 13:22 Uhr

Alleine das Wort Sparen löst bei manchen Menschen Unbehagen aus. Warum? Hier gibt es die verschiedensten Gründe:

Ein Begründung ist: “Ich lebe heute – wer weiß, was morgen ist. Ich möchte mein Leben heute genießen. Wenn ich einmal mehr verdiene, dann spare ich.” Sparen bedeutet für diese Personen Verzicht. Solche Glaubenssätze sind gefährlich, denn sie hindern uns, heute schon zu sparen. Das Ergebnis ist, daß die Zeit ungenutzt verrinnt.

Mehr Lesen

Solides Investieren

Montag, 05. Juli 2010 um 13:20 Uhr

„Ich denke, solides Investieren kann Sie sehr wohlhabend machen, wenn Sie es nicht eilig haben. Und was noch besser ist, es macht Sie niemals arm.“ ( Warren Buffett)

Mehr Lesen

Wohnen in der ehemaligen Zigarettenfabrik Garbáty

Samstag, 19. Juni 2010 um 13:19 Uhr

„Sage dem Herrn Hilpert, dass sie große helle Wohnungen bauen sollen für Familien mit Kindern und einen Spielplatz nicht vergessen sollen. Den hatten wir auch für den Garbáty-Kindergarten. So wird es wieder Leben geben in der Fabrik und das freut mich unendlich.“

Mehr Lesen

Geht oder kommt die Inflation?

Freitag, 05. März 2010 um 13:18 Uhr

Das Wort Inflation kommt aus dem Lateinischen und bedeutet: „das Sich-Aufblasen; das Aufschwellen“. Die Volkswirtschaftslehre definiert es als einen andauernden, „signifikanten“ Anstieg des Preisniveaus. Es verändert sich das Tauschverhältnis von Geld, zu allen anderen Gütern, zu Lasten des Geldes. Für eine Geldeinheit gibt es weniger Güter oder umgekehrt, für Güter muss mehr Geld gezahlt werden, d.h. sie werden teurer. Daher kann man unter Inflation auch eine Geldentwertung verstehen. Letztlich ist eine Inflation ohne eine überschießende Geldmenge ( Geldpolitik ) nicht denkbar.

Mehr Lesen